Porno Frei
  Home  |  Jesus?  |  Newsletter  |  Feedback  |  Support / Mitarbeit  |  Impressum  
     
Wieso Porno-Frei?
Porno & Gesellschaft
Pornosucht
Sexualität
Beziehung
Singles
Erlebt
Hilfestellungen
Ressourcen
News & Aktuelles
 
 

  Kontakt  
  Links  
  weiterempfehlen  
     


Porno-Frei-Visitenkarte
Hier bestellen

 

Keine roten Ohren vor dem Computer

Über 60 Prozent der Angebote im Internet weisen erotische Inhalte auf. Das Internet ermöglicht dem Konsumenten einen unkomplizierten Zugang zu Schmuddelangeboten rund um die Uhr. Das peinliche Blättern in einschlägigen Magazinen am Kiosk entfällt.

Der Konsum von erotischen und pornografischen Bildern und Filmen wirkt sich allerdings nicht nur schädlich, sondern in vielen Fällen sogar tödlich auf Beziehungen und Ehen aus, weil er in den meisten Fällen ein lügenhaftes Bild vom anderen Geschlecht vermittelt. Pornografie wird vorwiegend von Männern konsumiert. Die Hilfe durch Institutionen und Bewegungen geschieht allerdings nicht mit dem Moralfinger, sondern mit einer dargebotenen Hand.

Daniel Schönenberger und Hans Keller berichten im Gespräch mit Daniel Rehfeld über die Absichten und Reaktionen auf ihre pornofreie Website. Und über das Tabu "Pornografie" allgemein.

Audio-Beitrag

Quelle: ERF Schweiz

 

 

porno-frei.ch powerd by Livenet, Jesus.ch
zum Seitenanfang


erlebt  newsticker.ch sex-porno-erotik.ch Wo bist du Gott?