Porno Frei
  Home  |  Jesus?  |  Newsletter  |  Feedback  |  Support / Mitarbeit  |  Impressum  
     
Wieso Porno-Frei?
Porno & Gesellschaft
Pornosucht
Sexualität
Beziehung
Singles
Erlebt
Hilfestellungen
Ressourcen
News & Aktuelles
 
 

  Kontakt  
  Links  
  weiterempfehlen  
     


Porno-Frei-Visitenkarte
Hier bestellen

 

Männer, Leidenschaft und Freiheit

71% der Männer gaben in Umfrage an, Probleme in der Sexualität zu haben

Anlässlich einer Umfrage gaben 71% der Männer an, Probleme in der Sexualität zu haben. Die meisten von ihnen, indem sie regelmässig im Internet und über den Fernseher Sexsendungen konsumieren.

Ist das denn so schlimm?
Eine gute Frage. Ein nackter Frauenkörper ist doch etwas Schönes! Von Gott geschaffen! Das stimmt alles. Es ist wirklich so, Gott hat uns geschaffen, dass wir Spass am Sex haben. Er vereint den Geist beider Partner und führt uns in der sexuellen Vereinigung dieser wunderbar und komplex geschaffenen, herrlich starken und empfindsamen Körper zu den höchsten Höhen des Segens und der Freude. Nichts, was wir miteinander durch unseren Körper machen können, ist so heilig und vollkommen erfüllend wie die eheliche sexuelle Vereinigung. Gott gab sie zur Erfrischung, Erholung, zur Neuorientierung, zur Erleichterung, zur Gemeinsamkeit, zur Fortpflanzung, zur Heilung: als Lektion der Liebe!? (aus Umgestaltung des inneren Menschen, von Sandford) Und eben deshalb, weil Sex eine derartig segensreiche Kraft in sich hat, kann ihn der Mensch auch um so mehr zur Freisetzung zerstörerischer Kräfte verzerren und entstellen.

Es stimmt schon: ein kurzfristiges Antörnen via Internet oder TV hat schon seine Reize, ja, für sehr viele Männer ist es ein fast unüberwindbares Problem. Die Lustbefriedigung scheint harmlos zu sein, aber der Preis, den wir bezahlen ist enorm: Man(n) braucht immer mehr. Du läufst von Selbstbefriedigung zu Selbstbefriedigung, um die Leidenschaften zu stillen. Diese Gedanken drehen sich dann auch im Bett - bei der eigenen Frau - um andere Frauen! Und was ist wiederum die Folge? Die eigene Frau sieht in den wenigsten Fällen so aus, wie die Models am Fernseher. Die Unzufriedenheit wächst, was wiederum einen grösseren Konsum an stimulierenden Mitteln braucht. Ein teuflischer Kreislauf!

Ist das denn nicht erlaubt?
Auch diese Frage darf ehrlich gestellt werden. In der Bibel bekommen wir hier eine sehr treffende Antwort: "Es ist alles erlaubt" sagt ihr, das mag stimmen, aber es ist nicht alles gut für euch. Diese Parole, "Es ist alles erlaubt" darf aber nicht dazu führen, dass ich mich von irgendetwas beherrschen lasse und meine Freiheit verliere. 1. Kor. 6,12 Wie oft reden wir von Freiheit, und wenn wir die Situation dann ehrlich unter die Lupe nehmen, sind wir Gefangene! Göttliche Leidenschaft ist von Selbstlosigkeit und bedingungsloser Liebe motiviert, während die Leidenschaft, die wir oft leben, von Selbstsucht und Egoismus geprägt ist.

Die Not in den Beziehungen und das Leiden der Kinder fordern mich immer mehr heraus, über dieses Thema offen und ehrlich zu sprechen. Wir wollen dieses Tabuthema anpacken und uns Männer herausfordern lassen, die Kosten zu überschlagen. Wir alle wissen: was wir säen, müssen wir ernten, manchmal mit allen Konsequenzen! Was säst Du?


Von Hans Keller

Weitere Artikel "Wieso Porno-Frei?"

 

 

porno-frei.ch powerd by Livenet, Jesus.ch
zum Seitenanfang


erlebt  newsticker.ch sex-porno-erotik.ch Wo bist du Gott?